Willkommen auf meiner Homepage
Anfang der 90er bin ich durch eine Hochzeit zur Fotografie gekommen. Ich wollte ein paar Fotos zur Erinnerung machen und kaufte mir deshalb eine Kompakt-Kamera mit einem etwas größerem Zoom. Mein Interesse war geweckt und ich begann mehr zu fotografieren. Als ich mit meinen ersten Nachtaufnahmen auf Negativ anfing erreichte ich aber die Grenzen dieser Kamera und kaufte mir meine erste analoge Spiegelreflex, eine Minolta. Durch eine Annonce in einer Zeit- schrift über Tierfotografie hatte ich jemanden kennen gelernt der mich rund zwei Jahre auf seinen Touren mit nahm. Zu dieser Zeit hatte er sich schon mehr als 8 Jahre mit der Tierfotografie be- schäftigt. So habe ich sehr viel von Ihm lernen können. Nach einer etwas längeren Pause hatte ich mit einer digitalen Bridge-Kamera wieder angefangen. Es war eine Fujifilm S9600, der Funktionsumfang und die Bedienung ist wie bei einer Spiegel- reflex, jedoch ist die Optik fest verbaut. Diese Kamera hatte ich wohl etwa 2 Jahre auf meinen Wander- oder Fahrradtouren dabei. Ich schätze es sehr meine Fotos über USB auf den PC laden zu können und mir sofort die Bilder ansehen zu können. Im laufe der Zeit hatte sich in der Digitalen Welt so einiges getan, deshalb suchte ich mir wieder eine neue Kamera. Die Mega-Zooms der neuen Bridge-Kameras war schon interessant, aber ich entschied mich wieder für eine Spiegel- reflex, diesmal von Canon. Mit der 650D bin nun schon einige Zeit unterwegs um die schönen Momente in der Natur festzuhalten. Aber in der Tierfotografie hat man nicht immer die Voraus- setzungen für das optimale Bild, auch bearbeite ich meine Bilder nicht sehr viel. Deshalb kann es schon sein, dass sich in meinen Bildergalerien auch mal ein Foto einschleicht welches nicht so optimal ist. Sollte ich die Gelegenheit bekommen andere / bessere Fotos machen zu können werden sie dann ausgetauscht. Da viele Tiere je nach Mundart anders bezeichnet werden und ich auch einen Käfer fotografiert habe für den ich bislang noch keine nicht lateinische Bezeichnung finden konnte, habe ich mich für beide Bezeichnungen entschieden. Die Fotografie und meine Homepage sind für mich in erster Linie ein Hobby. Um bei einem neuen Thema auf meiner Homepage nicht zu viel Zeit investieren zu müssen bevorzuge ich eher schlichte Seiten. Der Schwerpunkt sollen ja meine Fotos sein die ich hier zeigen möchte. Und bei dem surfen möchte viel Spaß wünsche.
Zu meinen Insekten
© 2015 by silikat •  silikat@aussichten.biz
Im und um den Teich
In den Bäumen, auf Hecken oder …
auf allen vieren
grünes Allerlei
Links & Impressum Links & Impressum
überwiegend über Wasser
Willkommen auf meiner Homepage
Anfang der 90er bin ich durch eine Hochzeit zur Fotografie gekommen. Ich wollte ein paar Fotos zur Erinnerung machen und kaufte mir deshalb eine Kompakt-Kamera mit einem etwas größerem Zoom. Mein Interesse war geweckt und ich begann mehr zu fotografieren. Als ich mit meinen ersten Nachtaufnahmen auf Negativ anfing erreichte ich aber die Grenzen dieser Kamera und kaufte mir meine erste analoge Spiegelreflex, eine Minolta. Durch eine Annonce in einer Zeitschrift über Tierfotografie hatte ich jemanden kennen gelernt der mich rund zwei Jahre auf seinen Touren mit nahm. Zu dieser Zeit hatte er sich schon mehr als 8 Jahre mit der Tierfotogra- fie beschäftigt. So habe ich sehr viel von Ihm lernen können. Nach einer etwas längeren Pause hatte ich mit einer digitalen Bridge-Kamera wieder angefangen. Es war eine Fujifilm S9600, der Funktionsumfang und die Bedienung ist wie bei einer Spiegelreflex, jedoch ist die Optik fest verbaut. Diese Kamera hatte ich wohl etwa 2 Jahre auf meinen Wander- oder Fahrradtouren dabei. Ich schätze es sehr meine Fotos über USB auf den PC laden zu können und mir sofort die Bilder ansehen zu können. Im laufe der Zeit hatte sich in der Digitalen Welt so einiges getan, deshalb suchte ich mir wieder eine neue Kamera. Die Mega-Zooms der neuen Bridge-Kameras war schon interessant, aber ich entschied mich wieder für eine Spiegelreflex, diesmal von Canon. Mit der 650D bin nun schon einige Zeit unterwegs um die schönen Momente in der Natur festzuhalten. Aber in der Tierfotografie hat man nicht immer die Voraussetzungen für das optimale Bild, auch bearbeite ich meine Bilder nicht sehr viel. Deshalb kann es schon sein, dass sich in meinen Bildergalerien auch mal ein Foto einschleicht welches nicht so optimal ist. Sollte ich die Gelegenheit bekommen andere / bessere Fotos machen zu können werden sie dann ausgetauscht. Da viele Tiere je nach Mundart anders bezeichnet werden und ich auch einen Käfer fotografiert habe für den ich bislang noch keine nicht lateinische Bezeichnung finden konnte, habe ich mich für beide Bezeichnungen entschieden. Die Fotografie und meine Homepage sind für mich in erster Linie ein Hobby. Um bei einem neuen Thema auf meiner Homepage nicht zu viel Zeit investieren zu müssen bevorzuge ich eher schlichte Seiten. Der Schwer- punkt sollen ja meine Fotos sein die ich hier zeigen möchte. Und bei dem surfen möchte viel Spaß wünsche.
Zu meinen Insekten
Im und um den Teich
© 2015 by silikat •  silikat@aussichten.biz
In den Bäumen, auf Hecken oder …
auf allen vieren
grünes Allerlei
Links & Impressum Links & Impressum
überwiegend über Wasser